D2 – Auswärtsniederlage der D2 in Mosbach

Am Samstag Nachmittag reisten die Fleiner Damen 2 zur Mosbacher Jahnhalle, entschlossen und motiviert die nächsten beiden Punkte einzufahren.
Die Gastgeberinnen zeigten jedoch von Beginn an, dass dies nicht leicht wird und führten nach 3 Minuten 3:0. Technische Fehler auf beiden Seiten führten dazu, dass das Spiel ausgeglichener wurde und der 3-Tore Rückstand bis zum Halbzeitstand von 11:8 anhielt. Besonders im Angriff fanden die fleiner Mädels keinen Zugriff oder nutzen selbst klare Chancen nicht.
Auch nach dem Seitenwechsel schafften es die Grünweißen nicht den Rückstand zu verringern und sich die Anweisungen der Trainerin Sandra Pawliczek zu Herzen zu nehmen.
Nach einem gehaltenen Siebenmeter auf Fleiner Seite schien es als würde der Knoten nun geplatzt sein. Durch eine stabile Abwehr schaffte man es den 16:16 Ausgleichstreffer zu erzielen (50.Minute).
Doch dies war auch der letzte Treffer der Fleiner Damen.In der Endphase fehlte der nötige Biss um ein solches Spiel zu gewinnen. Durch viele unkonzentrierte Aktionen und technische Fehler zogen die Damen des TV Mosbach bis zum Endstand von 24:16 davon.
Nach einer dreiwöchigen Pause treten die Damen 2 am 05.11. um 20 Uhr gegen die SG Gundelsheim an. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen.

Für den TV Flein spielten:

Pia Schneider, Anna-Linda Hahn (beide TW), Elisa Deininger (1), Julia Rudolph, Theresa Beil (4/3), Brigitte Hufenbach (2), Jessica Vogel (2), Alisa Lobmüller, Madleen Happold, Pauline Hochstetter (5/1), Annika Nellinger (1), Corinna Bartenbach (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.