Enttäuschende Niederlage der Damen 2 gegen Böckingen- Leingarten

Am Sonntagvormittag trafen die Damen 2 des TV Fleins auf die zweitplatzierte SG Böckingen-Leingarten. Nach der viel zu hohen Heimniederlage Anfang des Jahres hatten die Fleiner noch eine Rechnung offen.
Zu Beginn der ersten Hälfte taten sich die Fleiner Damen schwer und konnten erst nach 5 Minuten die Führung der Heimmannschaft auf 3:1 verkürzen. Durch nicht aggressive Abwehrarbeit und oft hektisches Spiel im Angriff, hielt Böckingen den Vorsprung immer mit 3 bis 4 Toren. Trotz einigen guten Spielzügen konnte man den Vorsprung nicht aufholen und gingen mit einem 9:15 Rückstand in die Halbzeitpause.
Die zweite Halbzeit begann mit einem Schock für die Fleiner während einer Abwehraktion, die leider auch noch zum Tor führte, Verletzte sich Laura Kloth am Rücken, so dass das Spiel für knapp 10 Minuten unterbrochen werden musste. Die Phase nach der Verletzung nutzten die Fleiner für sich. Angetrieben von Anna-Lena Beil auf der Mitte hielten die Fleiner dagegen und konnte auf 13:17 verkürzen. Trotz starkem Kampfgeist und dem Wille das Spiel nochmal zu drehen konnte man nichtmehr an die Böckinger heran kommen, zumal diese jeden technischen Fehler sowie Fehlpass der Fleiner im Angriff mit einem Gegenkonter und Tor bestraften. Wie so oft bei Flein hatte man in der Schlussphase 10 Minuten die unkonzentriert gespielt wurden. Böckingen nutze diese Zeit und erhöhte den Vorsprung auf 29:19. In zwei Minuten kann man diesen Rückstand nichtmehr aufholen, Flein hat aber gezeigt wie sie Handball spielen können und verkürzten noch zum Endstand von 29:23.
Wir wünschen Laura gute Besserung und schnelle Genesung. Außerdem bedanken wir uns bei allen mitgereisten Fans für die Unterstützung.
Nächste Woche geht es dann am Samstagabend um 19.30 Uhr zum Tabellenführer nach Lauffen.

Es Spielten:
Anna-Linda Hahn (Tor), Julia Brenner (3), Yvonne Kupper (2), Corinna Bartenbach (1), Anna-Lena Beil (6/4), Theresa Beil (3), Elisa Deininger, Jessica Vogel, Marlis Reinhardt (2), Laura Kloth, Anna Haller(1),Pauline Hochstetter(4), Annika Nellinger(1)

Auf der Bank: Patrick Scheitterlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.