H1 – Wieder keine Punkte im Abstiegskampf

Trotz ansprechender Leistung in der ersten Halbzeit verpasste der TV Flein durch eine schlechte Phase in der zweiten Halbzeit weitere Big Points im Kampf um den Klassenerhalt in der Württembergliga und verlor in Altensteig mit 36:28 (Halbzeit 18:17).

Wieder war die Altensteiger Eichwaldhalle kein gutes Plaster für die Männer vom Sandberg. Zwar zeigte man sich in der ersten Halbzeit im Angriff hellwach und konnte sowohl durch gelungenes Kombinations- und Konterspiel Paroli bieten, doch in der zweiten Halbzeit ab der 35. Spielminute verlor man völlig den Faden und scheiterte ein ums andere Mal am wiederum stark haltenden Torhüter Milos Slaby. Der 18:17 Rückstand zur Halbzeit wuchs somit bis zur 45. Spielminute auf 28:22 für den Gastgeber und bedeutete somit auch schon die Vorentscheidung, da man an diesem Abend auch in der Abwehr den notwendigen Zugriff vermissen ließ. Auf Fleiner Seite gilt es nun sich weiter konzentriert auf die folgenden Aufgaben gegen die direkten Kontrahenten aus Schönbuch und Alfdorf vorzubereiten, will man das angestrebte Ziel Klassenerhalt nicht ganz aus den Augen verlieren.

Schniering, Rupprecht (beide TW), Wüstholz (2), Köngeter (3), Duttle (1), Scheitterlein (2), Pitzke, Gröger (2), Herrmann (1), Kachelmuß, Mahl (4), Miletic (8/1), Durdevic (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.