Fleiner Herren am Wochenende mit Doppelpack in der Sandberghalle

Vorbericht
TV Flein
Handball Verbandsliga Männer

Die Corona-Pandemie hat auch den Spielplan in der Verbandsliga ordentlich durcheinander gewirbelt. So hat unser TV erst 9 Spiele absolviert, manche Mitbewerber waren schon 13- oder 14-mal im Einsatz. Hinzu kommt, dass die Grün-Weißen zuletzt am 16. Januar, also vor fast vier Wochen ihr letztes Punktspiel bestritten haben. Aufgrund dieser mangelnden Spielpraxis bleibt abzuwarten, wie die Fleiner Truppe die kommenden Aufgaben bewältigt. Trainer Reiner Kazmeier hat alle Mann an Bord und die sind gewillt an die guten Leistungen vor der Zwangspause anzuknüpfen.
Zunächst empfängt der TV am Freitag um 20:15 Uhr in einem Nachholspiel den aktuellen Tabellenletzten SV Remshalden. Der Absteiger aus der Württembergliga befindet sich im Umbruch und konnte bisher die Erwartungen seiner Fans nicht erfüllen. So wurden die letzten fünf Spiele alle verloren. Vom Papier her eigentlich eine machbare Aufgabe für die Hausherren. Aber unter den gegebenen Voraussetzungen alles andere als ein Selbstläufer.
Am Sonntag findet dann um 17:30 Uhr das Rückspiel gegen die HSG Schönbuch statt. Der Tabellennachbar ist voll auf Betriebstemperatur. Alle vorgesehenen Spiele im Jahre 2022 konnten stattfinden. Im Hinspiel reichte es für den TV nach einem Treffer in der letzten Sekunde durch Kai Herrmann gerade noch zu einem 30:30 Unentschieden.
Die Spieler des TV freuen sich auf zahlreiche Unterstützung durch ihre Fans.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.