D2 – Erster Heimsieg der Saison

Am vergangenen Samstag trafen die Fleiner Mädels auf die Mannschaft aus Schwäbisch Hall. Beide Spiele konnten in der vergangenen Saison gewonnen werden, somit war man gewillt auch in diesem Spiel die 2 Punkte in Flein zu behalten. Gleich in der ersten Minute ging der TV durch Pauline Hochstetter in Führung, doch die Mannschaft aus Schwäbisch Hall glich prompt aus. Bis zum 5:4 in der 7. Minute sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Fleiner Abwehr noch nicht den nötigen Zugriff bekam. Nach und nach lief der Angriff flüssiger, und die Abwehr stand kompakter. Durch Tore von Denise Steller, Lisa Ueltzhöfer und immer wieder Pauline Hochstetter aus dem Rückraum konnte man sich bis zur Halbzeit auf 16:10 absetzen.

Die Ansage in der Halbzeit war klar, nicht nachlassen, den Abstand vergrößern und die Punkte auf eigenem Konto verbuchen. Jessica Vogel konnte über rechts außen den ersten Treffer in der zweiten Häfte erzielen, und somit stand es in der 32. Minute 17:10 für den TV. Die Konzentration in der Abwehr wurde hoch gehalten und auch im Angriff konnte man weitere Tore verbuchen, wodurch die TSG Schwäbisch Hall nicht mehr anknüpfen konnte. Einzig allein in der 42. Minute kam die Fleiner Mannschaft ins Stocken, weil man 2 Minuten in Unterzahl spielen musste. Hier konnten die Mädels aus Schwäbisch Hall nochmal auf 5 Tore verkürzen, weil die Unterzahl teilweise unclever gelöst wurde. Hinten wurde nicht genügend zusammen gerutscht, was Schwäbisch Hall einfache Tore ermöglichte. Vorne konnte Fabienne Steller zum 21:15 einnetzen. In der 53. Minute fiel die erste 10 Tore Führung zum 29:19, und der Sieg schien sicher auf Fleiner Seite. Bis zur 60. Minute betrieb die TSG noch Ergebniskorrektur, am Ende jedoch leuchtete ein 31:24 auf der Anzeigetafel. Glückwünsch Mädels zum ersten Heimsieg der Saison!

Am 14.10.18 trifft man auswärts auf die Neckarsulmer Sportunion. Hier ist man sich im Klaren, dass man noch eine Schippe drauf legen muss, um auch hier die Punkte in Flein zu behalten. Die Mannschaft würde sich auch zu dieser Uhrzeit über Unterstützung freuen!

 

Für den TV Flein spielten: Pia Schneider (TW), Jana Häberle (TW), Lisa Ueltzhöfer (7/4), Julia Rudolph, Denise Steller (3), Leonie Kreis, Jessica Vogel (3), Maren Dittmann, Vanessa Klenke (2), Fabienne Steller (1), Anke Ulbrich (2), Pauline Hochstetter (10), Annika Nellinger (1), Lena Cartos (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.