Damen 1 gewinnen Derby gegen den TSV Nordheim 2 souverän mit 38:25

Am vergangenen Samstag stand das erste Heimspiel der Damen 1 in der Sandberghalle gegen den TSV Nordheim an. Man wollte auf jeden Fall die nächsten zwei Punkte einsammeln und startete ab der ersten Minute konzentriert ins Spiel.

Durch ein hohes Tempo konnten sich die Mädels bis zur 7. Minute auf 6:2 absetzen. Aufgrund der offensiven Abwehr des Gegners gestaltete sich das Angriffsspiel zunehmend schwerer und es wurden einige technische Fehler gemacht. Auch in der Abwehr konnten die Mädels des TSV Nordheim leichte Tore erzielen und somit auf 6:6 in der 10. Minute ausgleichen. Dies sollte dann aber für das Spiel die letzte Phase sein, in welcher man den Gegner zurück ins Spiel kommen lässt. Durch eine konsequente Abwehrleistung und ein gutes Angriffsspiel konnte man sich bis zur Halbzeitpause auf 20:11 absetzen.

Auch in der 2. Halbzeit ließen sich unsere Mädels vom TV Flein von verschiedenen Abwehrformationen, sowie zwei Manndeckungen vom TSV Nordheim nicht verunsichern. Durch einfache Spielzüge gelang es immer wieder den Druck zum Tor aufzubauen und über ein 28:15 in der 50. Minute das 33:19 zu erzielen. Aufgrund von vermehrten Fehlern in der Abwehr gelang es unseren Mädels in den letzten zehn Minuten nicht, sich noch weiter abzusetzen. Dennoch konnte man sich mit einem souveränen 38:25 verabschieden und weitere zwei Punkte am Sandberg halten.

Wir wünschen unserer Marisa gute und vor allem schnelle Besserung!

Es spielten:
Vanessa Amon (TW), Luisa Riek (5/1), Hannah Wüstholz (3), Marina Trahorsch (4), Jana Herkert (1), Jasmin Baumann (9/5), Jannika Mohr (4), Marion Schuller (2), Isabel Rodrigo (2), Maren Dittmann (3), Marisa Brenner, Elena Seiz (4), Laura Neutz (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.