Damen 1 – Hemmungslos in Hemmingen

Damen 1 gewinnen 36:40 gegen Strohgäu 2

Der 24. November diesen Jahres war kein schlechter Tag, es war nicht der Abwehrs bester Tag. Hochkonzentriert und voll motiviert warfen sich die Kuppesgirls in Front. Auch ein verworfener Siebenmeter von L.Riek konnte die Fleiner Damen nicht aufhalten. Die Gästetrainerin bemerkte, dass dieses Spiel eine schwere Geburt werden würde und zog die grüne Karte. Doch wie in jeder guten Kirche war die Messe längst gelesen. Ein klassischer Hattrick von Gina Ambrosi brachte die Hemminger Damen zurück ins Spiel. Der altehrwürdige TV überstand auch diese Phase und entband den Gastgeber bis zur 39. Minute von seinen Aufstiegsambitionen. Elli Seiz sorgte mit dem 30. Glockenschlag für die Vorentscheidung. Der Rest ist Geschichte.

Es spielten:
Vanessa Amon, Marie-Katrin Zentler (beide TW); Luisa Riek (7/2), Leonie Kreis (1), Janina Amon (1), Hannah Wüstholz (2), Marina Trahorsch (3), Jasmin Baumann (5/2), Jannika Mohr (4), Marion Schuller (2), Isabel Rodrigo (4), Maren Dittmann, Elena Seiz (9/1), Laura Neutz (2)

Auf der Bank:
Andreas Drauz, René Müller, Klaus Kupka, Marisa Brenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.