Damen 1 (Spielbericht): Zwei Punkte trotz spannender zweiter Halbzeit

SV Leonberg/Eltingen – TV Flein 31:34 (14:20)

Am vergangenen Donnerstagabend, den 28. April, waren unsere Fleiner Mädels zu Gast bei dem SV Leonberg/Eltingen zum drittletzten Spiel in der Verbandsliga, welches man mit 31:34 gewinnen konnte.

Nachdem der Aufstieg des TV Fleins vor Spielantritt besiegelt war und man diesen bereits gebührend feierte, konnte die Mannschaft befreit und ohne jeglichen Druck in Leonberg auflaufen. Dies zeigte sich auch in der ersten Phase des Spiels, in der die Fleiner Mädels bis zur Halbzeit mit 6 Toren in Führung gingen (14:20). Da allerdings der Abstieg für den SV Leonberg rein rechnerisch noch möglich wäre, ließen die Gastgeberinnen nicht nach und konnten bis zur 44. Minuten zum 24:24 ausgleichen. Die Fleinerinnen hatten immer wieder Probleme die gelungenen Kreisanspiele der Leonbergerinnen zu verhindern, so dass diese zeitweise mit bis zu zwei Toren in Führung gehen konnten. Im Angriff behielt man dennoch einen kühlen Kopf und erzielte trotz Manndeckung und zeitweise offensiver Abwehr weiterhin wichtige Tore. Bis zum Schlusspfiff konnte man sich so einen doch recht deutlichen Vorsprung von drei Toren zum 31:34 erarbeiten.

Ein großes Dankeschön geht an die Mannschaft des SV Leonbergs, die unsere Damen 1 zum gelungenen Aufstieg in die Württembergliga mit mehreren Präsenten überraschten. Die Mädels haben sich riesig darüber gefreut!

Am Mittwoch, den 04.05.2022, haben die Fleiner Mädels um 20:15 Uhr ihr letztes Auswärtsspiel und treffen auf den bekannten Gegner HSG Böblingen/Sindelfingen. Das Team würde sich auch hier über eine tatkräftige Unterstützung freuen.

Es spielten:

Vanessa Amon, Selina Pezzi, Luisa Riek (10), Hannah Wüstholz (2), Jana Herkert, Jasmin Baumann (1), Jannika Mohr (3), Fabienne Steller (1), Marisa Brenner (2), Elena Seiz (6/3), Franziska Plieninger (4), Angelina Kny (5), Nicole Trabert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.