Damen 1 : Zwei weitere Punkte Richtung Ziel!

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Fleiner Damen den TV Großbottwar in der Sandberghalle. Der Plan war, sich von der überraschenden Niederlage der Böblinger nicht beeindrucken zu lassen und weiterhin das eigene Ziel, keine Punkte daheim abzugeben, zu verfolgen.

Dieser Plan schien in den ersten Minuten nicht richtig aufzugehen. Die Fleiner Mädels fanden nur sehr schwer ins Spiel und mussten bereits in der 3. Minute einen Rückstand von 2 Toren zum 1:3 hinnehmen. Dies wollten die Fleiner so nicht auf sich sitzen lassen. Durch eine bessere Abwehr und schnelle Tore, gelang in der 10. Minute der Ausgleich zum 5:5. Kurz darauf gelang es dem TV Flein zum ersten Mal die Führung zu übernehmen, welche auch im gesamten Spiel nicht wieder abgegeben wurde. Bis zur Halbzeit fielen weiterhin sehr viele Tore, so dass mit einem Spielstand von 20:16 die Seiten gewechselt wurden. Immer wieder sorgten viele Unkonzentriertheiten in der Abwehr dazu, dass die Gegnerinnen zu leichten Toren kamen. Nichtsdestotrotz gelang es den Fleiner Mädels in der 43. Minute sich einen Vorsprung von 7 Toren zu erspielen (27:20). Mit diesem Vorsprung wurde das Spiel beim 35:28 abgepfiffen.
Auch wenn es ein Spiel mit vielen gegnerischen Toren und einer mittelmäßigen Abwehrleistung war, war das Spiel für die Fleiner Mädels zu kaum einem Zeitpunkt in Gefahr. Die nächsten zwei Punkte wurden eingefahren, welche sie wieder ein Stückchen näher in Richtung Württembergliga bringen.
Das Team bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und würde sich auch am Sonntag, den 24.02.2019, um 16 Uhr, über eine tatkräftige Unterstützung beim Auswärtsspiel gegen den SV Leonberg/Eltingen freuen.

Es spielten:
Vanessa Amon (TW), Marie-Katrin Zentler (TW), Luisa Riek (11), Leonie Kreis (3), Hannah Wüstholz, Marina Trahorsch (4), Denise Steller, Jasmin Baumann (5), Jannika Mohr (4), Marion Schuller (2), Isabel Rodrigo (3), Elena Seiz (2), Laura Neutz (1), Pia Spanagel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.