Damen 2 mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg

Am Sonntag traten die Damen 2 des TV Flein in eigener Halle gegen den TSV Weinsberg an.
Den Fleinern Mädels war klar, dass die Punkte nach der Auswärtsniederlage gegen die HSG Hohenlohe in Flein bleiben müssen!

Jedoch verliefen die ersten Spielminuten nicht wie geplant und der TSV Weinsbeg zeigt seine stärken in Angriff und Abwehr. So stand es nach 11 minuten 3:5 für Weinsberg. Doch durch eine konsequente Abwehr und auch einer starken Torwart Leistung konnten die Fleiner mit einer guten 11:6 Führung in die Halbzeit gehen.

Den Mädels aus Flein war jedoch klar, dass in der 2. Halbzeit nicht nachgelassen werden darf und dass man an der Leistung der ersten Halbzeit anküpfen muss, um die Punkte in eigener Halle behalten zu können. Auch dass gelang ihnen in dieser Hälfe gut und man konnte durch geschlossenen Mannschaftszusasmmenhalt sich immer weiter absetzten. Und so stand es am Ende 21:14 und die 2 Punkte gingen auf das Konto der Fleiner Damen.

Nächsten Sonntag trifft die Damen 2 auf den bekannten Gegener aus Gundelsheim.

Das Spiel beginnt um 18.00 Uhr und die Mannschaft freut sich über lautstrake Unterstützung in Gundelsheim.

Für den TV spielten: Anna-Linda Hanhn (TW), Elisa Deininger, Yvonne Kupper (1), Franziska Schulze , Anna-lena Beil (5), Theresa Beil (3), Lea Ohr (1), Jessica Vogel (3), Marlis Reinhardt (2), Laura Kloth (3), Anna Haller, Pauline Hochstetter (3), Annika Nellinger (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.