Damen 2 : zwei Punkte gegen Neckarsulm durch kämpferische Leistung

An diesem Sonntag Mittag hatten die Fleiner Mädels die Damen aus Neckarsulm zu Gast.
Beim Hinspiel musste man sich den Neckarsulmerinnen geschlagen geben. Das wollte
man in heimischer Halle anders machen.
Nachdem Gundelsheim den Tag zuvor zwei Punkte in Hohenlohe liegen gelassen haben,
ist im Kampf um Platz eins und den Aufstieg wieder alles offen. Die Fleiner Mädels haben
somit alles selbst in der Hand und wollen die letzten Spiele für sich entscheiden.
Mit diesem Wissen ging man aufs Spielfeld. Anfangs gestaltetet sich das Spiel jedoch
sehr ausgeglichen. Der TV Flein leistete sich anfangs zu viele Fehler und hatte wie bereits
beim Hinspiel seine Schwierigkeiten mit dem Kreisspiel der Gäste. In der ersten Halbzeit
konnten die Fleinerinnen dies nur selten unterbinden, so dass man mit einem Tor
Rückstand in die Pause ging.
Wie in der Halbzeitpause besprochen sollte in der zweiten Hälfte die Abwehr besser
arbeiten. Dies gelang den Fleiner Mädels, so dass der Halbzeit-Rückstand der letzte in
diesem Spiel sein sollte. Durch Tore von Jessica Vogel und Pauline Hochstetter wurde
schnell aus dem 14:15 zur Halbzeit eine 18:15 Führung. Die Führung wollte man nicht
mehr abgeben und so kämpften alle zusammen um die zwei Punkte in der Sandberghalle
zu behalten. Kurz vor Ende kamen die Neckarsulmerinnen nochmals auf ein Tor ran. Die
Fleiner Mädels hielten aber dagegen, so dass das Spiel durch eine kämpferische Leistung
27:24 zu Ende ging und der TV Flein den ersten Tabellenplatz verteidigt. Ein weiterer
Schritt in Richtung Aufstieg ist gemacht.
Vielen Dank an die Fans, die uns bei diesem Spiel unterstützt haben. Nun haben die
Fleiner Mädels fünf Wochen Zeit sich auf die letzten drei Spiele der Saison vorzubereiten.
Am 17.03 geht es um 17:00 Uhr in Weinsberg um die nächsten Punkte. Auch in
Weinsberg würden wir uns über die gleiche Unterstützung freuen.
Für den TV Flein 2 spielten:
Jana Häberle, Vanessa Amon (beide Tor), Denise Steller (1), Lisa Ueltzhöfer (3), Marion
Schrägle, Julia Rudolph, Theresa Beil (2), Jessica Vogel (5), Jannika Mohr (4), Vanessa
Klenke (4), Anke Ulbrich, Pauline Hochstetter (5), Annika Nellinger (1), Lena Cartos (2)
Auf der Bank:
Joachim Walz, Marc Neumann, Corinna Bartenbach, Julia Böhner

Bild könnte enthalten: 17 Personen, Personen, die lachen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.