Die Damen 2 des TV Flein holen auswärts zwei Punkte

Am vergangenen Sonntag verzichteten die Damen 2 des TV Flein auf das Spiel um Platz 3 der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-WM, um in Schwäbisch Hall selbst um zwei Punkte zu kämpfen.
Anfangs gestaltete sich das Spiel ähnlich knapp wie das der Nationalmannschaft. Bis zur 24. Minute konnte sich keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen.

Nach einer vom Fleiner Trainergespann genommenen Auszeit konnten die Fleiner Mädels erstmals mit zwei Toren in Führung gehen. Doch durch einen Anschlusstreffer der Schwäbisch Haller verabschiedete man sich lediglich mit einer knappen 11:12 Führung in die Halbzeit.

Aus der Kabine heraus starteten die Fleinerinnen hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Mit Leonie Kreis auf der Platte gab es nun deutlich mehr Zug zum Tor. Durch eine gute Abwehrleistung und die vom 7-Meter-Punkt mehrfach erfolgreiche Lisa Ueltzhöfer konnte Flein den Gastgeber konstant mit mindestens drei Toren Führung auf Abstand halten. Auch die in der 46. Minute vom Schwäbisch Haller Trainer genommene Auszeit konnte daran nichts ändern und so gewann Flein mit einer soliden Leistung verdient mit 24:27.

Nächsten Samstag am 2.2. spielen die Mädels um 18 Uhr erneut auswärts gegen den Tabellenführer Gundelsheim. Wie immer würden sich die Mädels sehr über zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen!

Es spielten:
Pia Schneider, Jana Häberle (beide TW), Denise Steller, Lisa Ueltzhöfer (6/5), Marion Schrägle (1), Lea Braun, Theresa Beil, Jessica Vogel (4), Hannah Wüstholz (2), Anke Ulbrich (1), Vanessa Klenke (3), Leonie Kreis (3), Pauline Hochstetter (6), Lena Cartos (1)

Auf der Bank:
Joachim Walz, Marc Neumann und Corinna Bartenbach

Bild könnte enthalten: 17 Personen, Personen, die lachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.