Fleiner Herren 1 erkämpfen Derbysieg bei NSU 2

Der junge Neckarsulmer Spielmacher Luca Kazmaier eröffnete mit seinem Tor zum 1:0 die Partie. Danach waren fast nur noch Fleiner Treffer zu verzeichnen. Spielstand nach 12 Minuten 2:9. Garant dafür war vor allem der Fleiner Goalie Maximilian Brösch, der mit tollen Paraden die Neckarsulmer Angreifer entnervte. Vorne lief der Ball bei den Grün- Weißen zunächst wie am Schnürchen.

Nach zwanzig Minuten schlich sich bei Flein im Gefühl der klaren Führung (6:12) ein gewisser Schlendrian ein. Mehrere klare Torchancen wurden liegen gelassen und die Abspielfehler häuften sich. Dadurch fand die NSU 2 wieder zurück ins Spiel. Zum Seitenwechsel betrug der Vorsprung dennoch vier Tore.

Im zweiten Durchgang gelang Cedric Ziegler nach 35 Minuten das 14:19. Doch plötzlich war im Fleiner Spiel der Wurm drin. Die Audistädter nahmen diese Einladung dankend an und erzielten vier Tore in Folge. Flein reagierte mit einem Torwartwechsel. Nach 42 Minuten war dennoch der Anschlusstreffer da (18:19). Gestützt auf starke Rettungstaten von Torhüter Maximilian Ernst legte Flein nochmals nach. Christian Joos, Cedric Ziegler, Patrick Kachelmuß und zweimal Mika Pavel schossen bis zur 52. Minute das 18:24 heraus.
Fleins Youngster Manuel Grimm konnte beim 20:26 das erste Mal bei den Aktiven einnetzen.
Das Ergebnis von 21:27 täuscht etwas. Für Flein war es im Endeffekt eine enge Kiste.

Zwei Spieler verdienen heute ein besonderes Lob. Es sind unsere Maximilians im Tor, die richtig Spaß gemacht haben.

NSU 2:
Gola, Walk; Brake(1), Lehmann(2), L. Kazmaier(3), Lang(3), Lochbihler(3/1), Holoch(4), Joost, Mühlegg, Brecht(2), Veith(2), Tews, Walter(1).

TV Flein:
Brösch, Ernst; Weipert, Ziegler(7), Joos(3), Raichle, Pitzke, Herrmann(4), Grimm(1), Schilpp(1), Zwirner(2), Pavel(4), Kachelmuß(1), Kroll(4).

Siebenmeter: NSU 3/2 TV 1/0

Zweiminuten: NSU 3 TV 4

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen und Schuhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.