H1 – Der TV Flein fährt ersatzgeschwächt zur HSG Böblingen/Sindelfingen

Durch die Heimsiege gegen die SG BBM Bietigheim sowie den Sportfreunden Schwaikheim ist der TV weiterhin im Geschäft um die Nichtabstiegsplätze. Allerdings haben sich zuletzt die unmittelbaren Gegner im Kampf um den Klassenerhalt nicht lumpen lassen und überraschende Siege eingefahren. Es bleibt also spannend.
Die Voraussetzungen für die Begegnung bei der HSG Böblingen/Sindelfingen sind alles andere als gut. Nachdem Marco Schilpp schon im letzten Spiel passen musste, hat es jetzt zusätzlich auch Kapitän Kai Herrmann erwischt. Eine schwere Zerrung hat ihn außer Gefecht gesetzt.
Dennoch wird das Team alles daran setzen, etwas Zählbares vom Auswärtsspiel mitzubringen.
Die Begegnung wird am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Murkenbachhalle 1, Murkenbachweg 8 in 71032 Böblingen angepfiffen. Schlachtenbummler sind ausdrücklich erwünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.