H1 – Fleiner Sieben tritt beim potentiellen Meister an

Wenn der Tabellenletzte beim Tabellenersten antritt, beantwortet sich                                             die Frage nach dem Favoriten von ganz allein. Dennoch wollen sich die                                           Fleiner Handballer so teuer wie möglich in Remshalden verkaufen.
Das Trainerduo Jelinic/Cartos hat sein Team intensiv auf diese Begegnung                             vorbereitet. Alle Spieler dürften einsatzfähig sein. Trotzdem wäre ein Punktgewinn beim zuhause seit 1 1/2 Jahren ungeschlagenen SV Remshalden eine große Überraschung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.