H1 – Reiner Kazmeier wird ab der Saison 2020/21 neuer Trainer beim TV Flein

Der TV Flein liegt derzeit in der Landesliga auf Platz zwei mit sehr guten Aussichten in der Saison 2020/21 in der neuen Verbandsliga zu spielen.
Der aktuelle Trainer Patrice Payer hat den Verantwortlichen des Vereins bereits im November mitgeteilt, dass er aus beruflichen und privaten Gründen den Verein ab Sommer nicht mehr weiter trainieren kann. Dies wird in Flein sehr bedauert, da Payer mit großem Engagement sehr gute Arbeit abliefert.
Neuer Trainer wird ab Sommer 2020 Reiner Kazmeier. Der 57-jährige ist ein Neckarsulmer Urgestein mit sehr viel Handball Erfahrung. Er spielte selbst viele Jahre hochklassig und arbeitete sehr erfolgreich im Neckarsulmer Nachwuchsbereich.

Abteilungsleiter Ralf Pitzke: „ Reiner steht voll hinter unseren Zielen, junge, talentierte Spieler aus der eigenen Jugend und der Umgebung auszubilden und zu fördern.“
In Abstimmung mit Kazmeier wurde die Kaderplanung für die Saison 2020/21 vorangetrieben. Alle Leistungsträger des bisherigen Teams bleiben dem Verein erhalten. Als Neuzugänge können Marius Braun, als Rückkehrer vom TSV Weinsberg und der Allrounder Felix Reichert, ebenfalls TSV Weinsberg, vermeldet werden. Mit weiteren jungen Talenten laufen derzeit noch hoffnungsvolle Abstimmungsgespräche.

Reiner Kazmaier: „ Nach einer wohltuenden Handballpause hat mich nochmals der Ehrgeiz gepackt wieder Hallenluft zu schnuppern. Beim TV Flein passen die Rahmenbedingungen und ich freue mich sehr auf die Herausforderung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.