H1 – TV Flein empfängt Spitzenreiter SV Remshalden

Handball hoch drei in der Sandberghalle

Obwohl noch nicht einmal die Hinrunde komplett gespielt ist, ist schon jetzt jedes Heimspiel eine Art Endspiel für die Männer des TV Flein. Gerade mal vier Punkte hat man bisher zu Hause auf der Habenseite verbucht. Dies ist auf jeden Fall zu wenig, da ja auswärts weiterhin die Null steht.
Einen neuen Anlauf unternimmt der TV am Sonntag um 17:00 Uhr gegen den Tabellenführer SV Remshalden. Der Oberligaabsteiger führt zwar das Tableau an, ist aber nicht unverwundbar. Davon zeugen die Niederlagen beim Tabellenvorletzten HSG Schönbuch und bei der SG Leonberg/Eltingen. Dies sorgt für Zuversicht im Fleiner Lager. Aber nur wenn die Einheimischen wieder bis an ihre Schmerzgrenze gehen kann eine Überraschung gelingen.
Der Handballfan kann sich bereits ab 12:45 Uhr auf diese Begegnung einstimmen, wenn die zweite Mannschaft des TV im Spitzenspiel der Bezirksliga auf die SG Degmarn/Oedheim trifft. Ab 14:45 Uhr wollen die Fleiner Landesligadamen den Konkurrentinnen aus Remshalden das Leben so schwer wie möglich machen.

Also Gründe genug einen trüben Sonntag im November mal in der Fleiner Sandberghalle zu verbringen. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.