Herren 1 – Flein bezwingt Spitzenteam

Der TV Flein gewinnt mit 34:33 knapp gegen das Spitzenteam vom TV Oeffingen und hält damit Anschluss an das obere Tabellendrittel der Verbandsliga.
Schlechte Vorzeichen hatte die Begegnung in der Sandberghalle für den TV Flein. Trainer Reiner Kazmeier musste auf die Stammkräfte Joos, Kachelmuß, Cedric Ziegler und Zwirner verzichten.  

Flein startete gegen die körperlich sehr robusten Oeffinger sehr dynamisch und ging in der 7. Minute mit 4:1 in Führung. Danach erfolgte eine 2-fache Unterzahl für die Hausherren.  Oeffingen nutzte diesen Vorteil und konnte in der 15. Minute eine 7:6 Führung herausspielen. Flein ließ sich von der körperlichen Härte der Gäste nicht beeindrucken und schaffte in 16:14 Halbzeitführung.

Entgegen vieler bisheriger Begegnungen startete das Team von Trainer Kazmeier sehr gut in die zweite Halbzeit.

Bereits in der 39. Spielminute konnte Kai Herrmann die Führung auf 22:16 ausbauen. Im Rückraum steuerten Sven Kroll, Dennis Kloke und Felix Reichert das Spiel. Der agile Kroll war es auch, der sein Team in der 41. Minute mit 7 Toren in Führung brachte -Spielstand 24:17. Die wuchtigen Oeffinger gaben jedoch nicht auf und verkürzten in der 52. Minute auf 28:31.

Als Felix Reichert in der 58. Minute das 34:30 erzielte, schien die Begegnung gelaufen.

Die offene Manndeckung der Gäste brachte Flein jedoch nochmals in Bedrängnis. Als die Gäste 20 Sekunden vor dem Ende auf ein Tor heran kamen mussten die Fleiner Fans in der gut besuchten Sandberghalle nochmals zittern.

Die Gastgeber sicherten sich jedoch dann den letztendlich verdienten Sieg gegen einen starken Gegner.

Mannschaftsaufstellung:

Ziegler Garry, Brösch, Kerber, Kloke (2), Braun (2), Pitzke (4), Herrmann (9/2), Schilpp, Track, Pavel, Reichert (11), Kachelmuß, Kroll (6).

Beste Torschützen für Oeffingen:
Probst (8/4), Fischer (8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.