Herren 1 – Kein Erfolgserlebnis für den TV Flein in Schmiden

Leider keine Punkte gab es für den abstiegsgefährdeten TV Flein beim Spitzenteam in Schmiden. Durch den gleichzeitigen Sieg von Bietigheim 2 bei der SKV Oberstenfeld wurde für die Fleiner die Situation im Kampf um den Klassenerhalt noch bedrohlicher. Der Ligaverbleib kann nur noch geschafft werden, wenn am kommenden Samstag der TVF zu Hause das Derby gegen Oberstenfeld gewinnt und gleichzeitig Bietigheim zu Hause gegen Schmiden verliert.
Flein startete gut in die Begegnung und konnte in der 4. Minute durch Tim Gröger mit 3:1 in Führung gehen. Bis zur 20. Minute waren die Unterländer gut im Spiel und konnten eine knappe Führung halten (11:10). Mit der Umstellung auf eine offensivere Abwehr gelang es Schmiden das Spiel mehr und mehr in den Griff zu bekommen. Zur Halbzeit lagen sie bereits mit 17:15 in Front.
Im zweiten Spielabschnitt agierte Schmiden permanent mit dem 7. Feldspieler. Die Fleiner Abwehr hatte dabei immer wieder das Nachsehen. Man bekam einfach keinen Zugriff auf die agilen Angreifer des TSV Schmiden.
So konnte das Team von Trainer Henning Fröschle die Führung bis zur 43. Minute vorentscheidend auf 28:18 ausbauen. Flein wehrte sich zwar mit allen Kräften, konnte aber dem Spiel keine Wende mehr gegeben. Erst in den letzten fünf Minuten gelang mit der Umstellung auf eine offensivere Abwehr noch eine Ergebniskosmetik.
Kapitän Kai Herrrmann: „mit 34 geschossenen Toren kann man Auswärts durchaus ein Spiel gewinnen. Die Defizite lagen eindeutig in der Abwehr. Hier müssen wir uns nächste Woche im Derby gegen Oberstenfeld eindeutig besser präsentieren“. 

Mannschaftsaufstellung:
Fasano, Brösch, Weipert, Zwirner (1), Braun (10), Kloke, Joos (3), Gröger (9/4), Herrmann (3),
Schilpp (3), Pavel, Kachelmuß, Kroll (5).
Beste Torschützen des TSV Schmiden:
Junker (8), Hellerich (8), Freyhofer (8).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.