Knappe Niederlage gegen Oberstenfeld

SKV Oberstenfeld – TV Flein 33:31 (14:11)

Durch eine knappe Niederlage gegen den Lokalrivalen SKV Oberstenfeld schied der TV Flein bereits in der ersten Runde aus dem HVW-Pokal aus.

Nach verhaltenem Spiel auf beiden Seiten schafften es die Oberstenfelder bis zur 18. Minute mit 8:3 in Führung zu gehen.

Die Fleiner Abwehr agierte zu brav und im Angriff wurden klare Chancen ausgelassen.

Beim Stand von 14:11 wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt änderte sich zunächst nicht viel. Oberstenfeld spielte clever auf und erhöhte bis zur 46 Spielminute auf 26:20.

Erst mit einer defensiveren Abwehrvariante bekamen die Fleiner mehr Sicherheit.

In der 58. Spielminute verkürzte Ivan Miletic auf 30:31 und die Fleiner schienen die Wende noch zu schaffen. Mit seinem Treffer zum 33:30 sicherte Sebastian Sauerland den Oberstenfeldern jedoch den verdienten Sieg.

Trainer Henning Fröschle war mit seiner Mannschaft nicht zufrieden: „ Das muss zum Start der Punkterunde am kommenden Samstag in Waiblingen deutlich besser werden.“

 

Mannschaftsaufstellung:

Honisch (TW), Rieker (TW), Durdevic (9/4), Krötzsch (5), Gärtner (5), Braun (2), Duttle (2), Miletic (2), Scheitterlein (5), Mahl (1), Beil, Hönig, Sailer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.