D2 – erkämpfen sich die ersten beiden Punkte der Saison

Am vergangenen Samstag durften die Fleiner Damen 2 den TB Richen zum ersten Saisonspiel der Runde 2016/17 in der heimischen Sandberghalle begrüßen.
Schon vor Anpfiff war klar, dass man die ersten Punkte der neuen Saison gegen den Aufsteiger einfahren möchte.
Und so ging das grünweiße Team um Trainerin Sandra Pawliczek entschlossen mit einer 2:0 Führung in die Partie. Doch die Euphorie währte nicht lange, denn dem TB Richen gelang es besser als dem TV Flein seine Chancen zu nutzen und holte somit einen Rückstand von 4:2 auf (17. Minute) und schaffte es sogar eine 4:6 Führung heraus zu spielen.
In der darauf folgenden Auszeit gelang es, die fleiner Mädels wach zu rütteln und die Absprache in der Abwehr funktionierte nun besser. Auch im Angriff gelang es schöne Chancen heraus zu spielen, sodass man bis zur Halbzeit Tor um Tor aufholte und sich zu einem Spielstand von 7:8 heran kämpfen konnte.
Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel erwiesen sich als sehr mühsam und erst nach drei Toren in Folge über die rechte Angriffseite und durch herausragende Torhüterleistung gelang es, den 11:11 Ausgleichtreffer zu erzielen.
Dennoch fanden die Damen des TB Richen immer wieder einen Weg durch die Abwehrreihen des TV Flein und das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Nervenkitzel, denn keine der beiden Mannschaften schaffte es sich abzusetzen.
Fünf Minuten vor Ende leuchtete ein Spielstand von 15:15 auf der Anzeigetafel.
Zwar gelang es den fleiner Mädels durch eine geschlossene und aggressive Abwehrhaltung den TB einzuschüchtern, doch im Angriff scheiterte man zu oft im Abschluss. Dies führte dazu, dass es eine Minute vor Spielende immer noch 15:15 unentschieden stand. Nach einer weiteren Auszeit seitens des TV fand der Ball vier Sekunden vor Schluss doch noch den Weg ins gegnerische Tor und der 16:15 Sieg war besiegelt.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Mädels aus der A-Jugend, die uns kräftig unterstützt haben.
Nun gilt es auf die starke Leistung der zweiten Hälfte aufzubauen, denn am kommenden Samstag bestreiten die Fleinerinnen ihr nächstes Spiel in Mosbach. Anpfiff ist um 16:00 Uhr. Das Team freut sich auch weiterhin über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne!

Für den TV Flein spielten:

Pia Schneider, Anna-Linda Hahn (beide TW),

Hannah Wüstholz (1), Mathea Scheit (1), Elisa Deininger, Julia Rudolph, Theresa Beil (1/3), Katharina Blind (2), Biggi Hufenbach, Jessica Vogel (5), Madleen Happold, Pauline Hochstetter (2/1), Annika Nellinger, Corinna Bartenbach

 

Auf der Bank: Sandra Pawliczek, Joachim Walz, Anna Haller, Laura Kloth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.