H1 – TV Flein überrascht den SKV Oberstenfeld

Über zwei Dutzend Fleiner Edelfans begleiteten ihre Mannschaft zum vorerst letzten Auswärtsspiel in der Württembergliga nach Oberstenfeld. Sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Das Spiel startete ausgeglichen. Nach 5 Minuten stand es 3:3. Dann war immer wieder der bullige Kreisläufer Güngör Cakar erfolgreich, den die Fleiner Abwehr einfach nicht in den Griff bekam. Hinzu kamen einfache Ballverluste der Fleiner im Angriff, die der Gegner zu einfachen Kontertoren nützte.
Beim Stande von 13:9 für die Gastgeber in der 19. Minute nahm das Fleiner Trainergespann seine erste Auszeit. Flein richtete seine Abwehr offensiver gegen die Rückraumspieler des SKV aus, so dass auch das Anspiel an den Kreis meist verhindert wurde. Dies drückte sich dann auch im Spielstand aus. In der 23. Minute gelang Christoph Köngeter der 14:13 Anschlusstreffer. Ausgerechnet jetzt lies der TV im Angriff einige Chancen liegen. Ruven Lehmann bedankte sich eiskalt mit fünf Kontertoren. Stand zur Halbzeit 20:17.
Nach Wiederanpfiff vergab Ivan Miletic gleich einen Siebenmeter. Die Fleiner Fans ahnten schon Schlimmes. Aber der TV blieb dran. Gleichstand 22:22 nach 36 Minuten. Oberstenfeld legte jetzt immer ein Tor vor, das aber von den Fleinern sofort wieder egalisiert wurde. 25:25 in Minute 40, 27:27 in Minute 50. Durch vier Tore in Folge zwischen der 52. Und der 56. Minute setzte sich Flein spielentscheidend ab. Auch eine offene Manndeckung der Gastgeber änderte nichts mehr an dem überraschenden 30:35 Auswärtserfolg.
Hervorzuheben aus einer sehr engagierten Fleiner Mannschaft sind vor allem Kai Herrmann und Mihailo Durdevic, die sich beide sehr torhungrig zeigten. Nicht zu vergessen, der nach langer Verletzungspause wiedergenese Marius Braun, der eine deutliche Aufwärtstendenz zeigte.

SKV Oberstenfeld:
Neumann, Tudisco (2), M. Koch (3), Goller, F.Koch (1), Cakar (6), Streicher (1), Deseife, Teske (3), Lehmann (10/3), Leistner (1), Weiss (1), Kori, Sauerland (2)

TV Flein:
Rupprecht, Schniering, Wüstholz, Köngeter (4), Kachelmuß, Braun (5), Duttle (1), Weipert (2), Gröger (2), Pitzke, Herrmann (7/1), Mahl(1), Miletic (4/3), Durdevic (9)

Ein Kommentar bei “H1 – TV Flein überrascht den SKV Oberstenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.